Falsche Länge von Songs beim lossless Music-Streaming

Kommentare

2 Kommentare

  • Avatar
    AudialsOneHD

    Das sind die Daten von Tidal:

     

    Length : 26.0 MiB for 3 min 50 s 250 ms
    Audio #0 : FLAC at 939 kb/s
    Infos : 2 channels, 44.1 kHz

    Length : 35.9 MiB for 5 min 27 s 250 ms
    Audio #0 : FLAC at 915 kb/s
    Infos : 2 channels, 44.1 kHz

    Length : 35.0 MiB for 5 min 0 s 250 ms
    Audio #0 : FLAC at 970 kb/s
    Infos : 2 channels, 44.1 kHz

    Length : 27.5 MiB for 3 min 34 s 250 ms
    Audio #0 : FLAC at 1 065 kb/s
    Infos : 2 channels, 44.1 kHz

     

    Die Längenangaben (aufgrund der Differenzen der letzten beiden Songs) sind laut Amazon/Tidal:

    A: 3:51 5:29 5:08 3:34

    T: 3:51 5:28 5:01 3:36

    Im Normalfall ist in den letzten Sekunden (Unterschiede der Songs) nur Stille.

    Ich versuche, die Gründe zu verstehen. Ist das Ganze ein Problem beim Mitschneiden? Aber müsste man nicht, wenn Audials versucht, die Songs auf die Sekunde genau (+Zuschlag) zu schneiden, bei allen Diensten denselben Zuschlag (200 oder 250 ms) haben?

    Innerhalb des gleichen Dienstes kann ich aktuell anhand der MD5 Checksum der FLAC-Dateien Titel vergleichen (solange sie exakt lang sind und nicht um 1 Sekunde differieren, was leider immer wieder vorkommt). 

    Aber ein Vergleich zweier Streaming-Dienste ist auf diesem Weg nicht möglich. 

     

    0
    Aktionen für Kommentare Permalink
  • Avatar
    AudialsOneHD

    Nachtrag:

    Die obigen Beispiele bei der Nutzung von Amazon Music gelten bei einer 5x Geschwindigkeit.

    Wenn ich die Geschwindigkeit zum Beispiel auf 3x reduziere, dann liegen die ms Werte etwas höher. In zwei Tests (2x 17 Songs) lagen diese in einem Bereich von 202-226 ms. 

    Bei 1x Geschwindigkeit sind es wieder exakt 200 ms

    0
    Aktionen für Kommentare Permalink

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu hinterlassen.