Spotify Hörbuch Titel als Werbung erkannt

Kommentare

31 Kommentare

  • Avatar
    BeSt

    Ich habe inzwischen festgestellt, dass die "Drag-and-Drop-Methode" für Hörbücher aus Spotify gut funktioniert. Dazu muss Spotify in den Audials-Einstellungen unter "Such-Plugins" verbunden werden. Dann kann aus dem im Hintergrund laufenden Spotify ein Album / Hörbuch / Playlist per Drag and Drop ins Audials gezogen werden (auch mehrere nacheinander landen dann in einer "Warteschlange") und dann kann man die "herunterladen". Das funktioniert bei mir zumindest ohne die Werbepausen-Problematik.

     

     

    2
    Aktionen für Kommentare Permalink
  • Avatar
    Kryci

    Hi, habe genau das gleiche Problem. Sowohl bei Hörbüchern als auch bei Musik-Aufnahmen!

    1
    Aktionen für Kommentare Permalink
  • Avatar
    higgibaba

    Ich habe mir die Software hauptsächlich wegen der Aufnahme von Hörbüchern angeschafft. Diese blöden Einstellungen von Werbungerkennung wo keine ist, müsste doch einfach deaktivierbar sein. So etwas Blödes! Sorry. Aber die Standardantwort von "[...] unsere Entwickler arbeiten derzeit an einer [..]" scheint mir doch eher als daher gesagt, um Zeit zu gewinnen und zu beschwichtigen!

    Ich würde mich sehr freuen eine definitive Ansage bzw. Aussage zu bekommen, die darüber eine gewisse Information mitbringt, wann Hilfe naht! ;-)

    Viele Grüße und bleibt gesund!

    1
    Aktionen für Kommentare Permalink
  • Avatar
    BeSt

    Und wieder 4 Wochen vergangen und wieder keine Lösung.

     

    1
    Aktionen für Kommentare Permalink
  • Avatar
    higgibaba

    Mittlerweile schon mehrere Updates und die einfachste Einstellung für "Werbeerkennung deaktivieren" ist immer noch nicht drin!

    Absoluter Schrott und andauernde Beschwichtigungen. Für mich war es das. Keine neue Lizenzen, dieser Firma. Und ich werde mein Bestes geben in Foren mitzuteilen, dass diese Software leider Werbung erkennt, wo keine ist. Aber es gibt ja eine Alternative! Zum Glück! Damit sind Kundenkreise für Musik und Hörbuch raus aus diesem Tool; bis ich eines Besseren belehrt wurde. Aber was soll`s auch negative Werbung ist Werbung! Oder? :-)

    Es grüßt ein unzufriedener Kunde!

    1
    Aktionen für Kommentare Permalink
  • Avatar
    Lapje

    higgibaba

    Bin ich dabei. Ich habe die letzten zwei Updates immer mitgemacht, obwohl vieles nicht nachgereicht wurde. Dennoch habe ich die Hoffnung nicht aufgegeben. Für mich liegt die Tragik bei der Funktion eigentlich darin, dass diese von Anfang an implementiert gehörte - für Nutzer mit einem Premium-Account ist diese völlig fehl am Platz.

    Nur: Welche Alternative soll das sein? Ich kenne nur eine, die aber nur für Spotify funktioniert - und auch die hat Macken...

    1
    Aktionen für Kommentare Permalink
  • Avatar
    Lapje

    Und wieder ein Monat um und nichts ist passiert.

    Ich habe eher das Gefühl, dass das Problem, wenn es überhaupt behoben werden soll, in die nächste Version geschleppt wird, damit man dann noch mal zur Kasse bitten kann..

    Aber dann ohne mich. Ich habe in den letzten 10 Jahren sicherlich 5 oder 6 Lizenzen gekauft -mit Tunebite angefangen, dann das große Audials One und für den kleinen NUC aus Performancegründen nochmal Tunebite Premium gekauft und jetzt auf Music 2020 aktualisiert...und dann so eine Ignoranz...

    Das war es dann...so kann man eine im Grunde gute Software unbrauchbar machen...und ich zahle nicht für etwas, was ich nicht gebrauchen kann.

    1
    Aktionen für Kommentare Permalink
  • Avatar
    Lapje

    Ichbin mittlerweile dazu übergegangen, gerade längere Hörbücher normal per Audioprogramm aufzunehmen und per Suche längere Lücken im Text zu suchen, um dadurch die einzelnen Kapitel zu finden. Vorteil: Man hat keine Unterbrechungen mitten in den Wörtern (dumme Angewohnheit einiger Labels mittlerweile) und man hat weniger Tracks - kopieren geht also schneller (wenige große Files vs. vieler kleine Files). Das klappt sehr gut...

    Audials brauche ich im Grunde nicht mehr. Ist vielleicht ein wenig mehr arbeit, dafür funktioniert es und hält keine bösen Überraschungen bereit.

    Welcher "bekannte Fehler" soll das denn sein? Das mit der Werbung zieht sich ja durch viele Versionen durch...

    1
    Aktionen für Kommentare Permalink
  • Avatar
    BeSt

    Anmerkung zu meinem letzten Post: Natürlich kann man dann während der Aufnahme an diesem Rechner Spotify nicht anderweitig nutzen um nach der Aufnahme Sporitfy wieder "selbst" nutzen zu können, muss in Audials die Verbindung zu Spotify getrennt werden. Damit hat man wieder selbst die "Kontrolle" über Spotify.

    1
    Aktionen für Kommentare Permalink
  • Avatar
    Lapje

    Denisa Aleman

    Darum geht es ja nicht. Wenn ich auf Facebook frage, dann ist es nicht wirklich im Sinne der Kunden, wenn an den Service verwiesen wird - vor allem weil es meist auch andere Nutzer mit gleicher Frage gibt. Hier einfach kurz beim Service nachfragen und die Antwort bei Facebook posten - dann müssen andere Anwender auch nicht jedes mal fragen. DAS wäre Service, den Audials aber nicht kann oder will.

    1
    Aktionen für Kommentare Permalink
  • Avatar
    Netrix

    Hallo zusammen,

    ja, man kann leider nur einstellen das die (falsch) erkannte Werbung nicht gelöscht wird.

    Die Werbeerkennung grundsätzlich lässt sich NICHT deaktivieren!

    Das Problem mit den "nicht mehr in der Reihenfolge enthaltenen Werbetracks" lässt sich aber fixen.

    Ich nehme dazu die letzte Freeware-Version des Dateiumbenennungstools "Joe":

    https://www.chip.de/downloads/Joe-letzte-Freeware-Version_13004904.html

    Letztlich kann Joe den "Dateierstellungszeitpunkt" in den Dateinamen schreiben und dann kann man die Dateien wieder in die richtige Reihenfolge sortieren.

    Nachdem ich die Dateien in Joe, per Drag&Drop, gezogen habe, ersetze ich die "Maske" durch:

    [erstelldatum]-[erstellzeit].[typ]

    Nach einem Klick auf "Umbenennen" kann ich die Dateien mit "mp3tag" ("mp3tag.de"), mit einem weiteren Klick auf die Überschrift "Name", richtig sortieren und richtig benennen.

    Gruß

    Netrix

    0
    Aktionen für Kommentare Permalink
  • Avatar
    Denisa Aleman

    Guten Tag,

    unsere Entwickler arbeiten derzeit an einer Lösung dieses Problems, diese wird mit einem der nächsten Updates kommen.

    Vielen Dank !

    0
    Aktionen für Kommentare Permalink
  • Avatar
    Lapje

    Wurde das Update schon veröffentlicht? Ich hatte bei der letzten Aufnahme das gleiche Problem. Was mir zudem aufgefallen ist: Je schneller aufgenommen wird, desto mehr angebliche Werbung wird erkannt...

    Ich hoffe dass die Werbe-Erkennnung dann komplett deaktiviert werden kann - wozu brauche ich eine Werbe-Erkennung wenn ich weiß, dass der Stream gar keine Werbung enthält?

     

    @Netrix
    Danke für die Anleitung. Das Problem wird aber größer, wenn man zwei Streams gleichzeitig aufnimmt. Daher wäre eine komplette Deaktivierung natürlich die bessere Lösung.

    Besten Dank

    Lapje

    0
    Aktionen für Kommentare Permalink
  • Avatar
    annsee

    Zumindest vorgestern war der Fehler immer noch da. Und seitdem gab es kein Update. Ich möchte gern wissen, wann das Problem endlich behoben ist.

    Es wäre doch wirklich sinnvoll die Möglichkeit zu schaffen das mit der Werbeerkennung komplett abzuschalten.

    Ich benutze Audials eigentlich aussschließlich für Hörbücher, daher ist das Program für mich so im Moment nutzlos.

    Könntet Ihr das Problem bitte ein wenig mit höherer Priorität behandeln? Es ist einfach lästig so wie es ist um einen offensichtlichen Fehler herumbasteln zu müssen.

    Grüße

     

    0
    Aktionen für Kommentare Permalink
  • Avatar
    DerELias

    Also ich habe das heute mal wieder getestet, es hat sich genau nichts verändert, immer die gleichen tracks werden aufgesplittet und als Werbung erkannt. Sehr nervig!

    Netrix, danke für den tollen Tipp! Das hat aber für meine Zwecke leider nicht hingehauen.

     

    Dann warten wir wohl alle mal weiter auf ein sinnvolles Update...

    0
    Aktionen für Kommentare Permalink
  • Avatar
    Denisa Aleman

    Guten Tag,

    unsere Entwickler arbeiten derzeit an einer Lösung dieses Problems, diese wird mit einem der nächsten Updates kommen.

    Vielen Dank !

    0
    Aktionen für Kommentare Permalink
  • Avatar
    BeSt

    Noch immer keine Besserung bei diesem Problem.

    Leider.

    0
    Aktionen für Kommentare Permalink
  • Avatar
    Lapje

    Ich verstehe jetzt ehrlich gesagt auch nicht was daran so schwierig sein soll diese Funktion deaktivierbar zu machen. Der Anwender sollte doch wohl am besten wissen ob Werbung im Stream ist oder nicht...wenn keine Werbung enthalten ist wird die Funktion auch nicht benötigt - so einfach...

    0
    Aktionen für Kommentare Permalink
  • Avatar
    Denisa Aleman

    Ein Update mit Verbesserungen und Fehlerbehebungen für den Audials Streaming Service wird so schnell wie Möglich bereit zur Installation.Vielen Dank für Ihr Verständnis!

    0
    Aktionen für Kommentare Permalink
  • Avatar
    BeSt

    Darf man diesen Kommentar so verstehen, dass im nächsten Update definitiv die Lösung für dieses monate-alte Problem ausgeliefert wird?

    0
    Aktionen für Kommentare Permalink
  • Avatar
    Lapje

    Naja, zumindest für die letzten Wochen sollten schon keine normalen Maßstäbe angelegt werden - ich denke auch dass die Entwickler im Home Office arbeiten. Das ändert aber nichts an der Tatsache, dass die Funktion von Anfang an hätte integriert seni MÜSSEN...

    0
    Aktionen für Kommentare Permalink
  • Avatar
    annsee

    Also das Problem besteht seit Dezember. Eine Weile vor Coronna.
    Als SW Entwickler habe ich für "das dauert aber" ein großes Grundverständis.
    Aber das ist bei mir seit ca 4 Wochen nicht mehr da.
    Für mich ist die HB Aufnahme das wichtigste Feature. Und das haben sie für mich unbrauchbar gemacht. Und echt notfalls die Erkennung ganz rauszunehmen, wenn Hörbuch  und Spotify.. In 3 Monaten kann das gelöst sein.
    Das bedeutet für mich, dass das niedrige Prorität hat. Und wenn Fehlerbehebung niedrige Priorität hat, macht mich das nicht geneigt Jahr für Jahr ein Update zu kaufen!
    Ich bin genervt....

    0
    Aktionen für Kommentare Permalink
  • Avatar
    higgibaba

    Ich benutze mittlerweile auch recht häufig Recordify. Das ist zwar eine Aufnahme über die Soundkarte, aber die MetaTag-Benennung wird über Spotify-Web ausgelesen. (Es funktionieren auch andere Streaming-Dienste). Einziger Nachteil; 10fache Geschwindigkeit geht leider nicht. Aber die Benennung ist korrekt; und das ist mir mittlerweile wichitiger als Tempo!

    0
    Aktionen für Kommentare Permalink
  • Avatar
    Lapje

    Dürfte aber den Nachteil haben, dass auch andere System-Klänge aufgenommen werden, oder?

    0
    Aktionen für Kommentare Permalink
  • Avatar
    higgibaba

    Das Problem hatte ich bis jetzt nicht. Um sicher zugehen, habe ich das Soundschema (Soundeinstellungen Windows) auf "keine Sounds" eingestellt. Aber ich glaube, dass ist nicht nötig! Da ich allerdings viele "Soundsachen" mache, ist das sowieso immer deaktiviert!

    0
    Aktionen für Kommentare Permalink
  • Avatar
    annsee

    Heute war wieder eine Aufnahme nicht gelungen.

    Werbeerkennung, dort wo keinerlei Werbung ist.

    Ich bin von Audials komplett Enttäuscht.

    Eine Firma, die so wenig davon hält Bugs zu korrigieren macht sich unglaubwürdig. Jahrelang habe ich immer ein Update gekauft, das ist vorbei. Und der Support schweigt sich aus...
    Jedem, der über Spotify Hörbücher aufnehmen möchte kann ich nur abraten Audials zu kaufen. Da leider ein bekannter Fehler (und dieser wurde neu eingebaut, es hat vorher funktioniert) wird seit >  6  Monaten einfach nicht korrigiert.

    0
    Aktionen für Kommentare Permalink
  • Avatar
    higgibaba

    Und wie sieht es mit der neuen Version aus? Lässt sich die Werberkennung nun deaktivieren?

    0
    Aktionen für Kommentare Permalink
  • Avatar
    Lapje

    Ich hab auf Faccebook mal nachgefragt - als Antwort kam die Bitte, sich an den Support zu wenden. Da kann ich das auch direkt sein lassen. Aber ich rechne nicht damit.

    0
    Aktionen für Kommentare Permalink
  • Avatar
    Denisa Aleman

    Hallo Lapje,

    Sie können auch die Demo Version von Audials 2021 installieren. Einfach installieren und benutzen/ ohne zu aktivieren:>

    https://audials.com/de/downloads

     

    0
    Aktionen für Kommentare Permalink
  • Avatar
    annsee

    Audials will keinen Service Liefern glaube ich jetzt wirklich fest.

    Da bei mir das Drag und Drop nicht mehr fehlerfrei geht, habe ich wieder einmal eine Aufnahme gemacht mit Spotify, und was soll ich sagen, mitten im Hörbuch immer noch der gleiche Fehler: Es wird Werbung erkannt.... übrigens Audials 2021.

    Seit über einem Jahr passiert einfach garnichts.
    Das ist keine Werbung , das ist aktive Kundenvergraulung.

    Ich bin echt sauer. Dabei bin ich seit über 5 Jahren Kunde. Und habe viele Kunden geworben, aber jetzt ist dann leider Schluss.

    Wer kann mir für Hörbuchaufnahmen bei Spotify ein gutes Alternativprodukt empfehlen. Ich brauche keinen Schnickack. Nur Fehlerfreie Aufnahmen. Wenn die Geschwindigkeit sich auch noch auf  3-fach einstellen ließe wäre ich schon zufrieden.

    0
    Aktionen für Kommentare Permalink

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu hinterlassen.