Audials 2020: Spotify Playlist Aufnahme schneidet teilweise Enden ab und hat Probleme mit sehr kurzen Stücken

Kommentare

33 Kommentare

  • Avatar
    Lupolo70

    @ Denisa Aleman Habe soeben das streaming service update installiert. Leider hat es an dem Problem, dass bei jedem Track , welcher über die neue Funktion per drag&drop eingelesen wird, am Ende ein kurzes Stück fehlt, nichts verbessert. Insbesonders bei Hörbüchern ein echte Fiasko. Ist hierzu eine funktionierende Lösung in Arbeit?

    Vielen Dank, Lupolo

    1
    Aktionen für Kommentare Permalink
  • Avatar
    christophtill

    Das kann ich nur bestätigen. Bei mir funktioniert es auch weiterhin nicht. Die letzten Stücke eines Audios werden abgeschnitten. Und das ist nicht nur bei Hörbüchern ein Fiasko, sondern auch bei Alben, bei denen Musikstück fließend von einem in das andere übergehen (zum Beispiel diverse Hip Hop Alben, Oratorien und Co.)

    1
    Aktionen für Kommentare Permalink
  • Avatar
    ronald.renk

    @Denisa Aleman, update installiert. Was nun funktioniert ist die Umwandlung kurzer Stücke (etwa < 45 Sekunden). Vielen Dank dafür. :-)  Was aber leider nach wie vor noch passiert ist das Abschneiden kleiner Stücke am Ende. Wäre toll wenn ihr Euch das auch mal anschauen und lösen könntet. Wie Oxenkopf1971 schon oben schrieb, es fehlt etwa eine halbe Sekunde, nicht mehr als eine ganze Sekunde am Ende, schätze ich. Bei Hörbüchern sind das schon ein paar Worte. Beispiel: Konvertiert die ersten paar Stücke von Stephen Kings "Frühling, Sommer, Herbst und Tod" --> https://open.spotify.com/album/1dDMykTXM54sUE3IcyBPyC?si=xYW0taTbSwmGaLJnukj-TA

    Gruß

    Ronald 

    1
    Aktionen für Kommentare Permalink
  • Avatar
    Lupolo70

    @Oxenkopf1971 würde auch sagen, dass es sich so im Bereich von einer halben bis zu einer ganzen Sekunde bewegt.Teilweise wird bei den Hörspielen / Hörbüchern mitten im Wort abgebrochen und teilweise fehlen Worte komplett. Diese Problem taucht im Übrigen bei mir nur bei der Nutzung der drag&drop Variante auf. Nehme ich die "klassische" Mitschnittvariante, so scheinen da selbst bei hoher Geschwindigkeit die Schnitte korrekt gesetzt zu werden. Immerhin, dies ist ja auf jeden Fall schon mal eine Verbesserung gegenüber der 2019er Version ;-) Wäre dennoch toll, wenn die Variante drag&drop gefixt werden könnte.

    Viele Grüße

    1
    Aktionen für Kommentare Permalink
  • Avatar
    Lupolo70

    @Oxenkopf1971 ich habe die mit d&d aufgenommen Dateien versucht mit denen von Spotify zu Vergleichen und konnte diese 100ms Lücke beim Hören nicht feststellen. Die Kappungen am Ende können hingegen durchaus sogar mehrere Wörter erwischen und auch mal deutlich über ein bis zwei Sekunden liegen.

    Was meinen anfänglichen Optimismus bei der klassischen Aufnahme von Spotify angeht, ist dieser zwischenzeitlich ebenfalls stark gedämpft. Zwar scheint nichts verloren zu gehen, jedoch setzt audials 2020 tatsächlich die Schnittmarken in einem Rahmen von mehreren Sekunden geradezu willkürlich.... Also doch keine Verbesserung gegenüber dem Vorjahr....Frustrierend!

    @Denisa Aleman Gibt es Hoffnung auf eine zeitnahe Lösung dieses Problems?

    Viele Grüße

     

    1
    Aktionen für Kommentare Permalink
  • Avatar
    drbaerwald

    Dasselbe hier - es fehlen regelmäßig 1-2 sec pro Song, bei einem Hörbuch von 300 Songs ist das ne Menge. Egal, ob live stream oder vorheriger Download. Sprechpausen werden so effektiv "unterdrückt", bei hartem Song-Schnitt zwischen zwei gesprochenen Wörtern (weniger als 1 sec Pause) wird auch mal Text abgeschnitten.

    Dazu kommen ca. 3-4 Pseudo-Werbe Dateien pro 100 Songs:

    ... und wieder einmal:

    Fazit: für Hörbücher z.Zt. nur bedingt zu gebrauchen.

    1
    Aktionen für Kommentare Permalink
  • Avatar
    Lupolo70

    @Denisa Aleman Ist den nun unser Problem nachvollzogen worden und gibt es eine Lösung dafür?

    Gruß,

     

    lupolo70

     

     

    1
    Aktionen für Kommentare Permalink
  • Avatar
    x3Ray

    Update vom 16.1.20 auch keinerlei Verbesserungen. Ich glaube, das war's für mich, ich lass die Hände von Audials und werde meine Zeit nicht mehr für eine so unausgegorene Software und einen dermaßen miserablen Support opfern.

    1
    Aktionen für Kommentare Permalink
  • Avatar
    Cyberduke

    Gibt es hier mittlerweile eine Lösung bzw. wurde das Problem gefunden?

    1
    Aktionen für Kommentare Permalink
  • Avatar
    ronald.renk

    Ich schließe mich dem, was Christoph geschrieben hat, an. Konkretes Beispiel: Das Album "The Rolling Stones Rock And Roll Circus (Expanded)". --> spotify:album:6HukFdvHHvXI3EAhjvtnF3 Hierbei gibt es ebenfalls sehr kurze Stücke weil die Ansagen (teilweise nur 7 Sekunden lang) als einzelne Titel verfügbar sind. Bei solchen Stücken, auch bei längeren bis etwa 45 Sekunden wird die Konvertierung nicht fertig (Aufnahme per Playlist URL). Bei dem Weg das Album über Spotify abzuspielen und mitzuschneiden, gibt es dann aber keine Probleme bei Trennung der Titel und/oder es fehlen kleine Schnipsel, vermutlich weil es ein Live Album ist, ohne Stille zwischen den Stücken. Die Tags werden auch unvollständig gesetzt, aber das könnte man ja noch per Hand nachholen. Teilweise fehlen auch immer mal mp3 Dateien. Da die temporär erzeugten wav Files aber da sind, kann ich die Konvertierung dann nachträglich manuell machen.
    Noch eine andere Frage: Ich finde nur ein Handbuch zu Audials One 2018, habe aber die Version 2020 - gibt es ein aktualisiertes Handbuch dazu?

    Gruß

    Ronald 

    0
    Aktionen für Kommentare Permalink
  • Avatar
    Denisa Aleman

    Guten Tag,

     

    Wir haben gute Neuigkeiten! Das Problem ist behoben.

    Ein Update mit Verbesserungen und Fehlerbehebungen für den Audials Streaming Service wird diese Woche noch bereit zur Installation.

    Das Update wird beim nächsten Start von Audials installiert.

    Wir möchten uns für die Unannehmigkeiten entschuldigen, und wir bedanken uns für alle erteilten Informationen, die uns in der Recherche und Lösung weitergeholfen haben.

     

    0
    Aktionen für Kommentare Permalink
  • Avatar
    christophtill

    Betrifft das auch mein Problem der abgeschnittenen Enden oder nur das mit den kurzen Musikstücken?

     

    Schöne Grüße von Christoph. 

    0
    Aktionen für Kommentare Permalink
  • Avatar
    Oxenkopf1971

    Christoph, ich glaube, dass weiß AUDIALS mittlerweile auch nicht mehr so richtig... UPDATE gabs letzte Woche keines mehr....und heute ist auch noch keines erschienen...

    0
    Aktionen für Kommentare Permalink
  • Avatar
    MRutta

    Audials hat eine Funktion zu kurze Stücke als "Werbung" zu idenifizieren. Diese werden dann weggeschmissen. Die Standardeinstellung hierfür liegt bei 35 Sekunden. Könnte diese Funktion Teil des Problems sein?

    Lässt sich in den Einstellungen herabsetzen oder auch deaktivieren.

     

    Gruß

    0
    Aktionen für Kommentare Permalink
  • Avatar
    ronald.renk

    Hallo MRutta,

    nein die Werbeerkennung hat damit nichts zu tun, die wurde abgeschaltet. Wie Christoph bereits oben schrieb: "Das Programm versucht es mehrfach und kommt quasi wie in eine Schleife rein. Nach einer Weile wird der Aufnahmevorgang dann abgebrochen." Wäre die Werbeerkennung eingeschaltet, würde das Programm diese Titel einfach nur ignorieren. 

    Wir waren hier schon einen Schritt weiter. Siehe dazu den Beitrag von Denisa Aleman ("und wir bedanken uns für alle erteilten Informationen, die uns in der Recherche und Lösung weitergeholfen haben.") Wir warten also nach wie vor auf das angekündigte Update.

    Ein weiteres Problem ist noch die Titeltrennung bei der Aufnahmetechnik "Abspielen über Spotify". Ob das in dem Update ebenfalls behoben sein wird, ist nicht klar.

    Gruß

    Ronald

     

    0
    Aktionen für Kommentare Permalink
  • Avatar
    Oxenkopf1971

    @ronald.renk Bist du Audials Mitarbeiter? Leider ist das hier im Forum nicht immer so ersichtlich, wer jetzt vom Team ist oder nicht. Diese Frage hat sich erübrigt, da du ja oben selbiges Problem mitbeschrieben hattest...hab ich eben erst nochmals nachgelesen!

    Da die Aufnahme mit "Abspielen über Audials" schon seit einem Jahr bei  mir nicht mehr funktioniert (Titeltrennung fehlerhaft) habe ich hier schon die Hoffnung auf einen Fix aufgegeben. Interesannter daher die Frage, wann das Problem der abgeschnittenen Enden (teilweise eine halbe Sekunde bei Titeln, die nicht mit außreichend Stille am Schluß versehen sind gefixt wird. BTW ist da auch noch bei einigen Titeln die 100ms Pause innerhalb der ersten 4-5 Sekunden....

    0
    Aktionen für Kommentare Permalink
  • Avatar
    Oxenkopf1971

    Darf ich einmal nachfragen, um welche Größenordnung es sich bei dem fehlenden Teil handelt?

    0
    Aktionen für Kommentare Permalink
  • Avatar
    Oxenkopf1971

    @Lupolo70 Danke für die Antwort. Hast du denn ebenfalls eine kurze Stille innerhalb den ersten vier Sekunden beobachten können? Diese Lücke ist sehr kurz (100ms). Ich hab nämlich beide probleme und in einem anderen Thread hier im Forum welches diese Probleme behandelt wurde mir gesagt, das dieses "Stille" Problem wohl wahrscheinlich die abgeschnittenen Enden ausgleicht.

    Eine Aufnahme im klassischen Stil ist seit einem Jahr nicht mehr möglich bei mir. Da schneidet Audials wie es grad lustig ist (Tunebite2019 und Audials 2020)

    0
    Aktionen für Kommentare Permalink
  • Avatar
    Denisa Aleman

    Hallo ronald.renk,

     

    Handbuch für Audials 2020 unter folgendem Link : 

    https://support.audials.com/hc/de?flash_digest=5df4bdad3440d76f8bf185054ce67a415570d70d

    (ganz unten kann die Sprache geändert werden, DE oder EN)

    0
    Aktionen für Kommentare Permalink
  • Avatar
    Denisa Aleman

    Hallo,

     

    Das Spotify Problem wurde von uns schon reproduziert und als Bug an underen Developers weitergeleitet. 

    Wir arbeiten schon daran. 

    Wir entschuldigen uns für die Unannehmlichkeiten, die Ihnen dadurch entstehen könnten, und bedanken uns für Ihre Geduld.

    0
    Aktionen für Kommentare Permalink
  • Avatar
    ronald.renk

    Danke Denisa Aleman

    Wir hoffen und bleiben gespannt!

    Sorry, aber unter dem angegebenen Link (https://support.audials.com/hc/de?flash_digest=5df4bdad3440d76f8bf185054ce67a415570d70d) komme ich nur auf die Support Seite. Dort hatte ich bereits gesucht und nur ein Handbuch zu 2018 gefunden.

    Gruß

    Ronald 

    0
    Aktionen für Kommentare Permalink
  • Avatar
    Lupolo70

    Hmm, habe soeben das Update auf den neuen Streaming Service durchgeführt. Das Problem mit den fehlenden Enden ist leider geblieben. Nimmt man zum Beispiel das Hörspiel "Die Drei Fragezeichen 181/Das Kabinett des Zauberers" spotify:album:18xyskqkEGnVfVFhznkFIK , so ist bereits beim ersten Track zu sehen, dass 1 bis 2 Sekunden fehlen und mitten im Satz abgebrochen wird. Interessant beim Umwandlungsprozess in Audials 2020 ist, dass zunächst als Größe des Tracks 19,1 MB angegeben wird. Während des weiteren Umwandlungsprozesses ändert sich die Angabe im Programm dann aber auf 18,9 MB. Ich würde mal vermuten, dass die korrekte Datei ohne den fehlenden Schluss 19,1 MB groß wäre.

    Vielleicht wäre das ja mal ein Ansatz, um irgendwann mal eine Lösung für dieses üble Problem zu bekommen.

    Die Hoffnung stirbt zuletzt.

    Gruß, Lupolo70

    0
    Aktionen für Kommentare Permalink
  • Avatar
    x3Ray

    Das Update bzw. die  Version vom 17.12.19 hat auf jeden Fall keinerlei Verbesserungen oder gar Fehlerbehebungen wie oben beschrieben gebracht.

    ...

     

     

    0
    Aktionen für Kommentare Permalink
  • Avatar
    Bournout3000

    Das gleiche Problem existiert immer noch :S

    0
    Aktionen für Kommentare Permalink
  • Avatar
    torstengrenz

    Seit dem letzten Streaming Service Update ist es deutlich Schlechter geworden und Audials 2020 schneidet auch "normale" Stücke in 2 Teile und erkennt deutlich mehr Werbung bei Stücken mit längerem ruhigem Intro oder sowas. Wann gibt es da einen Fix ?

    0
    Aktionen für Kommentare Permalink
  • Avatar
    Denisa Aleman

    Guten Tag,

     

    Wir haben gute Neuigkeiten! Das Problem ist behoben.

     

    Ein Update mit Verbesserungen und Fehlerbehebungen für den Audials Streaming Service ist bereit zur Installation.

    Update Streaming Service : 3.3.178.0. 

     

    Das Update wird beim nächsten Start von Audials installiert.

     

    Falls die Update Installation nicht automatisch in Audials App auftaucht, bitte installaieren Sie es von hier:

    https://audials.com/en/downloads/software-downloads.html

     

    Wir möchten uns nocheinmal für die Unannehmigkeiten entschuldigen, und wir bedanken uns für alle erteilten Informationen, die uns in der Recherche und Lösung weitergeholfen haben.

     

    Vielen Dank !

    0
    Aktionen für Kommentare Permalink
  • Avatar
    audiMax55

    Hallo,

    ich habe die Version 3.3.182.0

     

    Es werden bei Spotify weiterhin alle Tittel in 2 oder 3 Teile getrennt.

    Grüße

     

    0
    Aktionen für Kommentare Permalink
  • Avatar
    christophtill

    Ich wollte mich an dieser Stelle für die Lösung des Problems bedanken. Mittlerweile funktioniert es gut. Es ist nicht perfekt (gerade bei flüssigen Übergängen zwischen Titeln wird immer noch ein bisschen abgeschnitten), aber es ist wesentlich besser als vorher. Hörbücher und Hörspiele, sowie auch die meiste Musik klappt jetzt ohne Probleme. 

    0
    Aktionen für Kommentare Permalink
  • Avatar
    Cyclotron-76

    Moin zusammen! lese schon länger bei dem Problem mit und wollte nur sagen, dass es bei mir in der Version 2020.2.41.0. mit Streaming Service 3.3.182.0 immer noch besteht. 

    Insbesondere bei Hörbüchern werden immer noch sowohl am Anfang, wie auch am Ende 1-2 Sekunden abgeschnitten.

    0
    Aktionen für Kommentare Permalink
  • Avatar
    KaliUAB

    Ich habe mir überlegt die Software zu kaufen. Leider ist der beschriebene Fehler in der 2021 DemoVersion von Audials immer noch vorhanden. Gibt es mittlerweile eine Lösung. So ist das Programm für mich nutzlos.

    0
    Aktionen für Kommentare Permalink

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu hinterlassen.